Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/forum/Sources/Load.php(225) : runtime-created function on line 3

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/forum/Sources/Load.php(225) : runtime-created function on line 3
Seite drucken - Beste plant Evings Zukunft mit Biller und Grützner

Dortmund Eving und mehr, eine Seite für Evinger

Allgemeines => Der Sportbereich => Thema gestartet von: Nike am 15. Februar 2005, 09:38:02



Titel: Beste plant Evings Zukunft mit Biller und Grützner
Beitrag von: Nike am 15. Februar 2005, 09:38:02
Nun ist es perfekt: Thomas Biller - bleibt auch über das Saisonende hinaus Trainer des TuS Eving. "Thomas zeigt Einsatz, hat ein klares Konzept und findet die richtige Mischung aus Lockerheit und Leidenschaft. Zudem steht ihm als jungem Trainer mit unserem Sportlichen Leiter Dieter Baranowski - ein alter Fuhrmann mit Rat zur Seite", ist Evings Vorsitzender Burkhard Beste - sehr zufrieden mit dieser Konstellation.

Im Sommer kehrt dann Thorsten Grützner - nach seinem Abstecher zum VfK Weddinghofen zum TuS zurück. "Thorsten ist auch charakterlich für uns eine absolute Verstärkung", so Beste. Auch der aktuelle Trend ist beim TuS positiv. "Langsam wächst alles zusammen", urteilt Biller nach dem gut verlaufenen Wochenende.

Bedauerlich ist nur, dass Olaf Hoberg - in seiner Aufbauarbeit wieder zurück geworfen wird. "Olaf hat einen Bandscheibenvorfall. Auf ihn werden wir noch einige Wochen warten müssen", sagt Biller. Heute tritt der TuS bei BW Alstedde an.

Großkreutz bleibt

Beim Lokalrivalen Phönix wurden die Planungsgespräche für die nächste Spielzeit schon früh aufgenommen. "Grundsätzlich will kein Spieler den Verein verlassen. Auch ein umworbenes Talent wie Marcel Großkreutz - hat uns die Zusage gegeben. Ich warte noch ein Sponsoren-Gespräch in der nächsten Woche ab. Danach machen wir Nägel mit Köpfen", erklärt der Sportliche Leiter Frank Hibbeln - .

Fragezeichen stehen allerdings hinter der Zukunft zweier Korsettstangen. André Hohmann - muss eventuell beruflich bedingt umziehen. Und Torsten Richter - denkt mit nunmehr 38 Jahren über das Aufhören nach.

Für den Sonntag ist das Nachhol-Derby der SG gegen den SC Aplerbeck neu angesetzt. Die Aplerbecker absolvieren heute (19.30 Uhr) ein Testspiel beim TuS Wickede/Ruhr. Auch beim ASC ist die Planung zur nächsten Saison weit vorangeschritten.

ASC schon gerüstet

Mit den drei Mihajlovic-Brüdern, Damian Hetzel - , Daniel Weies - , Andreas Müller - , Mirko Neuenhöfer - , Karsten Pfeil - und Christian Gohr - hat quasi schon der komplette Stamm verlängert. Christian Hampel - ist ohnehin über das Saisonende hinaus gebunden und Neuzugang Miguel Moreira - stößt " wie berichtet " dazu.

Die Sportplätze sind wieder freigegeben, und trotzdem bangt Arminia Martens Trainer "Ecki" Eigenwillig - ein wenig um die Durchführung des Testspiels gegen FC Recklinghausen am Donnerstag 19 Uhr): "Momentan grassiert bei uns die Grippewelle", berichtet er und setzt auf eine rasche Genesung.

Mengede 08/20 empfängt am Donnerstag die SpVg. Erkenschwick, die im Gegensatz zur Partie vor zwei Wochen diesmal mit einer Mischung aus Spielern der ersten und zweiten Mannschaft im Volksgarten antreten wird. Am Sonntag bittet Trainer Markus Gerwien - dann zur Generalprobe gegen FSV Werdohl, den Landesliga-Tabellenführer der Sauerland-Gruppe.

Steinmann offensiv

Der Hombrucher SV gefällt bislang in der Vorbereitung mit guten Leistungen, nur vorne mangelt es an Durchschlagskraft. Trainer Samir Habibovic - setzt seine Hoffnungen nun in erster Linie auf Carsten Steinmann - , der in den Abschluss-Tests gegen TuRa Rüdinghausen (Freitag) und Westfalia Wickede (Sonntag) wieder mitwirken kann. - lewi