Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/forum/Sources/Load.php(225) : runtime-created function on line 3

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/forum/Sources/Load.php(225) : runtime-created function on line 3
Seite drucken - KAB St. Barbara ehrte treue Jubilare

Dortmund Eving und mehr, eine Seite für Evinger

Allgemeines => Allgemeine Themen und News => Thema gestartet von: Nike am 08. März 2005, 14:40:44



Titel: KAB St. Barbara ehrte treue Jubilare
Beitrag von: Nike am 08. März 2005, 14:40:44
Lindenhorst - Im Vordergrund der Jahreshauptversammlung der KAB St. Barbara stand die Mitgliederehrung. Vorsitzender Hubert Osthoff zeichnete Hildegard Höppner für 55-jährige Mitgliedschaft aus. 50 Jahre ist Hans Palluch Mitglied, 45 Jahre Karl-August Kusnierz. Hildegard Beckmann gehört der KAB 30 Jahre an, ebenso wie Benno Beckmann. 20 Jahre sind Lisette und Herrmann Bode sowie Klaus Neumann Mitglieder. Das 15-Jährige feierten Andreas Muscher und Johann Stepniak, auf zehn Jahren blicken Elisabeth Halen und Martina Brüggen zurück.

Bei den Wahlen wurden als zweiter Vorsitzender Ralf Bröckelmann, als zweiter Kassierer Anton Brüggen, als zweiter Schriftführer Karl-Heinz Gottschlich, als zweite Kassenprüferin Martina Brüggen ernannt. Für den Festauschuss wurden Adam Rutlowski und für den Ausschuss 100 Jahre KAB am 11.September Klaus Neumann gewählt. Die Festveranstaltung mit Weihbischof Consbruch wird am Sonntag (11.9.) stattfinden.

Die KAB hat sich auch in diesem Jahr viel vorgenommen. Der Kleiderladen an der Kappenbergerstr. 6 ist jetzt täglich geöffnet, er ist zu erreichen unter Tel. 9887836. Das 19. Maibaumsetzen findet am 30. April am Vereinshaus statt. Die traditionelle Sommerwanderung durch den Stadtbezirk mit der CDU ist für den 23. Juli geplant. Weiter finden monatlich Informations- und Kulturveranstaltungen teil.

Die Teilnahme an kirchlichen Veranstaltungen wie Fronleichnam mit Prozession, bleiben weiter Bestandteile der KAB-Arbeit.