Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/forum/Sources/Load.php(225) : runtime-created function on line 3

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/forum/Sources/Load.php(225) : runtime-created function on line 3
Seite drucken - Bei gefliesten Wänden möglichst nur in den Fugen bohren

Dortmund Eving und mehr, eine Seite für Evinger

Allgemeines => Ich biete... -Wir bieten... => Thema gestartet von: Nike am 30. Mai 2005, 19:25:47



Titel: Bei gefliesten Wänden möglichst nur in den Fugen bohren
Beitrag von: Nike am 30. Mai 2005, 19:25:47
Berlin (dpa/gms) - Um Beschädigungen an einer Fliese zu vermeiden, sollte bei gefliesten Wänden möglichst immer in die Fuge zwischen den Platten gebohrt werden. Das rät die Stiftung Warentest in Berlin.

Bei späteren Renovierungen können solche Löcher durch Ausfugen vergleichsweise einfach beseitigt werden. Lässt es sich nicht vermeiden, eine Fliese anzubohren, sollte nicht in den Randbereich, sondern lieber zur Mitte hin gebohrt werden - das verringert die Gefahr, dass die Fliese beim Bohren kaputt geht.


Titel: Bei gefliesten Wänden möglichst nur in den Fugen bohren
Beitrag von: am 15. Januar 2006, 21:47:01
bist ja nen ganz schlauer.... Das weiss doch jeder du spaken...und so ein scheiss postet du hier ! Hauptsache spamen wie ein weltmeister...


Titel: Bei gefliesten Wänden möglichst nur in den Fugen bohren
Beitrag von: Nike am 16. Januar 2006, 05:41:19
Dito  -> http://www.evinger-leute.de/viewtopic.php?p=1021#1021


Titel: Bei gefliesten Wänden möglichst nur in den Fugen bohren
Beitrag von: k5272 am 22. Januar 2006, 23:01:17
Wenn Du 2 Klebestreifen über Kreuz auf die Stelle klebst in die Du bohren willst und dann mittig in das Kreuz bohrst gibt es keine Probleme. Dann kannst Du auch in die Ränder bohren ohne das die Fliese springt.