Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/forum/Sources/Load.php(225) : runtime-created function on line 3

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/forum/Sources/Load.php(225) : runtime-created function on line 3
Seite drucken - Hafen für die ganze Familie

Dortmund Eving und mehr, eine Seite für Evinger

Allgemeines => Termine | Freizeitgestaltung | Wo ist was los! => Thema gestartet von: Nike am 22. Juli 2005, 08:56:00



Titel: Hafen für die ganze Familie
Beitrag von: Nike am 22. Juli 2005, 08:56:00
EVING - Eigentlich wollte Familie Rathke in den Sommerferien nach Holland reisen. Daraus wurde nichts, da Manuela Rathke wegen der wirtschaftlichen Lage ihren Job als Fleischereiverkäuferin verloren hat. Ihre drei Kinder waren ziemlich enttäuscht. Dank der Ferienspiele in der Jugendfreizeitstätte erleben sie dennoch eine interessante Zeit.

Für die Rathkes in ihrer schwierigen Situation kamen die Ferienspiele an der Württemberger Straße gerade recht. Dort konnten sich Carry-Anne (12), Michelle-Denise (9) und Justin-Frank (7) zwei Wochen so richtig austoben.

Heute geht die Ferienaktion unter dem Motto "Spiel ohne Grenzen" zu Ende. Mädchen und Jungen zwischen sechs und 14 Jahren vergnügten sich u.a. bei Action- und Geschicklichkeitsspielen, Kistenklettern, Wasserschlachten und dem kreativen Gestalten mit Naturmaterialien.

Ausflüge

Das volle Programm machte nur Carry-Anne mit. "Die 40 Euro Beitrag für alle drei Kinder zu zahlen, wäre für uns einfach zu teuer gewesen", schildert Mutter Manuela. Die Höhe der Teilnahmekosten findet die 35-Jährige in Ordnung: "Es wird den Kindern ja auch vieles geboten, u.a. Ausflüge ins Fantasialand bei Brühl und ins Allwetterbad Schwerte." Auch das leckere Mittagessen in der Jugendfreizeistätte (JFS) sei mit 1,50 Euro sehr günstig.

Während die älteste Tochter also unterwegs war, erprobten die beiden jüngeren Kinder die Spielstationen der JFS. Das große Planschbecken hat es Michelle angetan, Justin nutzt besonders gern die Hüpfburg.

"Die Kinder sind immer ganz ungeduldig und stehen schon vor der Tür, bevor es dann hier um 13 Uhr losgeht", erzählt Manuela Rathke.

Kinderdisco

Und wie ist sie auf die Ferienspiele als Alternative für den Urlaub gekommen" "Die Jugendfreizeitstätte kenne ich noch aus eigener Erfahrung. Ich war doch selbst mit 13-14 Jahren ganz oft hier", berichtet die Evingerin. Da hat sie u.a. viele Handarbeiten hergestellt und in der Kinderdisco getanzt. "Übrigens waren auch alle meine Geschwister " sieben Schwestern und drei Brüder " ebenfalls hier." Also unabhängig davon, ob es im nächsten Jahr mit der Urlaubsreise klappt, die Rathkes haben die Evinger Ferienspiele wieder fest eingeplant. - u.b.