Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/forum/Sources/Load.php(225) : runtime-created function on line 3

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/forum/Sources/Load.php(225) : runtime-created function on line 3
Seite drucken - PC Games

Dortmund Eving und mehr, eine Seite für Evinger

Allgemeines => Allgemeine Themen und News => Thema gestartet von: Teeken am 27. März 2006, 18:49:43



Titel: PC Games
Beitrag von: Teeken am 27. März 2006, 18:49:43
Die erfolgreiche Weltkrieg- Taktik-Reihe "Commandos" hat einen Perspektivwechsel vollzogen. Statt von oben blickt der Spieler in "Strike Force" durch die Augen eines Soldaten aufs Geschehen. Ansonsten gibt's Bewährtes.



http://www.stern.de/computer-technik/computer/558328.html?nv=sb


Titel: PC Games
Beitrag von: Nike am 28. März 2006, 05:39:43
hasse das Spiel?


Titel: PC Games
Beitrag von: Teeken am 28. März 2006, 20:57:24
nö...


Titel: PC Games
Beitrag von: Teeken am 29. März 2006, 16:12:16
Windows Vista ist noch nicht auf dem Markt, da warnt die EU-Wettbewerbskommissarin Microsoft schon vor einem neuen Kartellstreit. Der Verbraucher habe bei dem neuen Betriebssystem nicht genug Auswahl.

Microsoft droht wegen des neuen Betriebssystems Windows Vista bereits Monate vor dessen Start ein neues EU- Wettbewerbsverfahren. Computerhersteller und Verbraucher könnten bei Vista möglicherweise keine ausreichende Auswahl zwischen verschiedenen Softwarepaketen haben, sagte der Sprecher von EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes in Brüssel: "Wir sind besorgt, dass dass kommende Betriebssystem Vista mehrere Elemente enthalten könnte, die bislang getrennt von Microsoft oder anderen Firmen zu erhalten sind." Kroes habe einen entsprechenden Warnbrief an Microsoft-Konzernchef Steve Ballmer geschickt.

Microsoft tritt den Bedenken der EU-Kommission entgegen. Das Unternehmen habe intensiv daran gearbeitet, dass Wettbewerber frühzeitig mit Vista kompatible Produkte hätten entwickeln können, teilte Microsoft mit. "Es war und ist eine unserer Prioritäten, die Branche und die Kartellbehörden über unsere Produktentwicklung auf dem Laufenden zu halten."

Microsoft ist derzeit mit Windows der mit Abstand führende Hersteller von Betriebssystemen weltweit. Die Kommission hatte bereits ein Rekordbußgeld wegen der aktuellen Windows-Software verhängt. Mit der Ankündigung verschärfte die Kommission unmittelbar vor einer Anhörung mit dem Konzern die Gangart. Am Donnerstag und Freitag wird Microsoft bei der nicht-öffentlichen Veranstaltung in Brüssel seine Konzessionen im laufenden Streit um Einhaltung von EU-Sanktionen erläutern. Auch Konkurrenten werden zu Wort kommen.