Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/forum/Sources/Load.php(225) : runtime-created function on line 3

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/forum/Sources/Load.php(225) : runtime-created function on line 3
Seite drucken - Bei Annahme und Abgabe des Mietwagens Protokoll verlangen

Dortmund Eving und mehr, eine Seite für Evinger

Allgemeines => Allgemeine Themen und News => Thema gestartet von: Nike am 01. Juni 2006, 07:00:32



Titel: Bei Annahme und Abgabe des Mietwagens Protokoll verlangen
Beitrag von: Nike am 01. Juni 2006, 07:00:32
Frankfurt/Main (dpa/gms) - Beim Annehmen und Abgeben von Mietwagen sollte grundsätzlich ein Übergabeprotokoll verlangt werden. Das empfahl Dorothee Lamberty, Verkehrsjuristin beim Automobilclub von Deutschland (AvD) in Frankfurt.

Nur damit könne der Kunde ausschließen, möglicherweise für Schäden am Fahrzeug belangt zu werden, die er gar nicht verursacht hat. «Auch wenn man in Zeitnot ist, sollte man sich den Wagen anschauen und darauf bestehen, dass jemand von der Vermietung mitkommt und ein Protokoll macht», rät Lamberty. «Es kann immer irgendwo eine Beule sein.» Um sicher zu stellen, dass die Übergabe tatsächlich in dieser Form über die Bühne geht, kann es sinnvoll sein, den Wunsch nach einem Protokoll vorab am Telefon zu äußern.

Für die Rückgabe empfiehlt Dorothee Lamberty, nicht auf das häufig geäußerte Angebot einzugehen, einfach den Autoschlüssel abzugeben. Eine Aussage wie «Ist okay, stellen Sie den Wagen einfach hin» lege zwar nahe, dass der Kunde von allen Nachweispflichten entbunden ist, das Auto in einwandfreiem Zustand abgeben zu haben. «Es kann aber auch bedeuten: "Stellen sie das Fahrzeug hin, und wir überprüfen es später."» Wird dann ein Schaden festgestellt, falle dem Kunden der Nachweis schwer, nicht dafür verantwortlich zu sein.

Auch wer den Schlüssel in einen Briefkasten wirft, wie es häufig für den Fall angeboten wird, dass das Auto außerhalb der Geschäftszeiten zurückgegeben wird, ist nicht vor späteren Ansprüchen sicher. «Viele Vermietungen haben in ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen, dass die Rückgabe außerhalb der Geschäftszeiten auf eigenes Risiko des Kunden erfolgt», erläutert Lamberty.