Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/forum/Sources/Load.php(225) : runtime-created function on line 3

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/forum/Sources/Load.php(225) : runtime-created function on line 3
Seite drucken - Helfer auf dem Bau bei der Berufsgenossenschaft anmelden

Dortmund Eving und mehr, eine Seite für Evinger

Allgemeines => Allgemeine Themen und News => Thema gestartet von: Nike am 18. Juli 2006, 15:48:14



Titel: Helfer auf dem Bau bei der Berufsgenossenschaft anmelden
Beitrag von: Nike am 18. Juli 2006, 15:48:14
Helfer auf dem Bau bei der Berufsgenossenschaft anmelden

Frankfurt/Main (dpa/gms) - Bauherren müssen Helfer spätestens eine Woche nach Aufnahme der Arbeiten bei der Berufsgenossenschaft anmelden. So schreibt es der Gesetzgeber vor, wie die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft in Frankfurt mitteilt.

Wer die Meldung versäumt, riskiere Bußgelder in Höhe von bis zu 2500 Euro. Durch die Anmeldung könnten im Fall eines Unfalls außerdem mögliche Forderungen der Helfer nach Schadensersatz vermieden werden. Denn durch sie werde auch eine so genannte Helferversicherung geschlossen. Die Beiträge liegen je nach Region zwischen 1,46 und 1,83 Euro pro Helferstunde. Zu beachten sei ferner, wann es sich bei der Hilfe um einen Freundschaftsdienst und wann um Schwarzarbeit handelt. So dürften Hilfsleistungen nicht auf Gewinn ausgerichtet sein.

Dies sei der Fall, wenn Leistungen in erheblichem Umfang gegen Entgelt erbracht werden. Eine einmalige Hilfe ohne Entgelt sei dagegen nie Schwarzarbeit. Sind Helfer Empfänger von Transferleistungen, müssen Bauherren die zahlende Stelle - Arbeitsagentur oder Sozialamt - über die Hilfstätigkeit in Kenntnis setzen. Andernfalls drohen auch hier hohe Bußgelder.