Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/forum/Sources/Load.php(225) : runtime-created function on line 3

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/forum/Sources/Load.php(225) : runtime-created function on line 3
Seite drucken - cooler pc hier->

Dortmund Eving und mehr, eine Seite für Evinger

Allgemeines => Allgemeine Themen und News => Thema gestartet von: Nike am 15. Oktober 2004, 17:42:05



Titel: cooler pc hier->
Beitrag von: Nike am 15. Oktober 2004, 17:42:05
(http://www.triovis-server.com/fcc/_aspx/pcsysteme/deutschlandpc.jpg)




http://www.fcc-computer.de/




.


Titel: Re: cooler pc hier->
Beitrag von: Nike am 05. September 2007, 06:26:34
Zitat
Tach,

Nach einer kleinen schöpferischen Pause nun mein neues Projekt mit dem vorläufigen Namen HDV2. Warum dieser Name ? Rechtlich warte ich noch auf das OK der Firma Harley Davidson® mein Projekt nach der legendären Marke benennen zu dürfen.

Die Idee:

Ein Motor der oben genannten Firma im Maßstab 1:1 . Als Material wird wieder einmal hauptsächlich Acrylglas verwendet. Die Hardware wird im Unteren Teil des Motors seinen Platz finden. Eine Flüssigkeitskühlung darf selbstverständlich nicht fehlen.

Vorarbeiten:

Ein ansässiger Händler ließ mich einige Messungen und Bilder diverser verschiedener Motoren machen. Die Maße und einige Details wurden Festgehalten und notiert. Anhand dieser Daten Habe ich eine ungefähre Skizze erstellt.

Detail-Ideen :

Die Kolben, welche auch aus Acrylglas hergestellt werden, sollen später über eine Kurbelwelle angetrieben werden. Das Kurbelgehäuse und die beiden Zylinder werden mit Flüssigkeit gefüllt. Die Kolben werden sich dann in dieser Flüssigkeit auf- und ab-bewegen. Angetrieben werden soll diese Kurbelwelle dann über einen E-Motor. Über die ebenfalls aus Acrylglas angefertigten "Zündkerzen" wird dann mit ordentlich Druck, über die "Zündleitungen" (Schlauch) Flüssigkeit in die Zylinderräume "eingespritzt".

Die Hardware soll später mit einigen netten Details ausgestattet werden. Möglichst viel Chrom und eben Acrylglas soll hier zum Einsatz kommen. Neben einem "offenen" Stromversorgungs-Strang aus verchromten Stahl-Stäben sollen auch verchromte Leitungen für die Flüssigkeitskühlung verwendet werden. Einige andere Details sind in Planung! Aber ich muss ja nicht gleich alle Ideen preisgeben Wink

Hier ein Bild meiner "Zeichnung" :


http://hq-modding.de/phpBB2/viewtopic.php?t=211&postdays=0&postorder=asc&start=130