Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/forum/Sources/Load.php(225) : runtime-created function on line 3

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/forum/Sources/Load.php(225) : runtime-created function on line 3
Seite drucken - Jugendliche zur Zahnpflege animieren

Dortmund Eving und mehr, eine Seite für Evinger

Allgemeines => Allgemeine Themen und News => Thema gestartet von: Nike am 07. Dezember 2006, 12:58:14



Titel: Jugendliche zur Zahnpflege animieren
Beitrag von: Nike am 07. Dezember 2006, 12:58:14
Berlin (dpa/gms) - Attraktives Aussehen ist ein gutes Argument, wenn Eltern und Erzieher Jugendliche zur richtigen Zahnpflege animieren wollen. Das sagte Dietmar Oesterreich, Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer in Berlin.Ungefähr vom zwölften Lebensjahr an müssten Jugendliche ihr Zähne noch sorgfältiger als zuvor pflegen, rät Oesterreich: «Dann sind alle bleibenden Zähne da und die Zahnzwischenräume nicht mehr leicht erreichbar.» In der Folge nehme Karies in dieser Altersgruppe stark zu. Deshalb sei es wichtig, dass sich Jugendliche nicht nur zweimal am Tag die Zähne putzen, sondern zusätzlich einmal am Tag die Zwischenräume mit Zahnseide pflegen.«Außerdem sollte die Zungenoberfläche gegen Parodontitis einmal täglich mit einem Schaber gereinigt werden», rät Oesterreich. Im internationalen Vergleich hätten die deutschen Jugendlichen zwar gute Gebisse, aber auch bei der Zahnpflege gelte: «Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr.»Gerade in der Pubertät seien Jugendliche außerdem vielen Einflüssen ausgesetzt, die den Zähnen schaden können. Dies gehe vom Rauchen über Fast Food und stark zuckerhaltige Getränke bis hin zu Drogen. Auch die angesagten Lippen- oder Zungenpiercings könnten zu Schäden und Abbrüchen an den Zähnen führen.Trotzdem sollten Erwachsene nicht immer mit erhobenem Zeigefinger durch die Gegend laufen: «Die Jugendlichen müssen selbst einsehen, dass gute Zähne wichtig sind», sagt Oesterreich. Und bei aller Zahnhygiene gebe es für Jugendliche auch Grenzen: «Ein Zahnbleichen sollte in diesem Alter noch nicht erfolgen.» ...