Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/forum/Sources/Load.php(225) : runtime-created function on line 3

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/forum/Sources/Load.php(225) : runtime-created function on line 3

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/mkportal/include/SMF/smf_out.php on line 48

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/mkportal/include/functions.php on line 1473

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/mkportal/include/functions.php on line 1474

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/mkportal/include/functions.php on line 1475

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/mkportal/include/functions.php on line 1473

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/mkportal/include/functions.php on line 1474

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/mkportal/include/functions.php on line 1475
Neueste Beiträge
 
Dortmund Eving und mehr, eine Seite für Evinger
22. November 2017, 10:47:40 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Mitglieder Contact Tags Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10
 21 
 am: 15. Dezember 2009, 05:56:44 
Begonnen von Nike - Letzter Beitrag von Nike
Dieter Pfeifer kommisarischer Jugendleiter



Nach dem Rücktritt des Jugendvorstandes am 1. Dezember 2009 hat der Hauptvorstand Dieter Pfeifer gebeten, bis zur Durchführung der Jahreshauptversammlung im Januar 2010 kommisarisch die Leitung der Jugendabteilung zu übernehmen. Er wird dabei vom Hauptvorstand unterstützt.

Am Montag, dem 7. Dezember, findet um 19.00 Uhr die übliche monatliche Trainerversammlung der Jugendabteilung im Jugendcontainer statt. 03.12.2009 15:21

http://www.sgphoenixeving.de/neues/news/article/dieter-pfeifer-kommisarischer-jugendleiter/

 22 
 am: 12. Dezember 2009, 16:23:45 
Begonnen von Nike - Letzter Beitrag von Nike
bfhfd




 23 
 am: 12. November 2009, 21:32:59 
Begonnen von Nike - Letzter Beitrag von Marcus
Die Lehrerin in der Schule :" Heute lernen wir, was der Unterschied zwischen einem Aussagesatz
und einem Fragesatz ist."
"Murat", sagt Sie "sag mir mal einen Aussagesatz!"
Murat:" Mein Bruder hat Dönerbude."
Lehrerin:" Toll, Murat!!! Und getz einen Fragesatz!"
Murat:" Mein Bruder hat Dönerbude, weiss Du?"................ Zwinkernd

 24 
 am: 12. November 2009, 21:26:51 
Begonnen von Nike - Letzter Beitrag von Marcus
Im Sommer steht die Lehrerin der 4. Klasse mit einem ärmellosen Top an der
Tafel und schreibt mit der rechten Hand. Meldet sich Klaus:
" Fräulein, Sie sind ja in der Achsel rasiert..."
Die Lehrerin wird sauer: "Klaus, du bist unverschämt. Ich will dich heute
nicht mehr sehen." Klaus geht heim.
Am nächsten Tag zeichnet die Lehrerin mit der linken Hand an die Tafel.
Wieder meldet sich Klaus: "Fräulein, Sie sind ja in der linken Achsel auch
rasiert..."
Die Lehrerin rastet aus: "Du unverschämter Kerl. Ich will Dich eine Woche
nicht sehen!" Klaus geht erneut heim.
Eine Woche später. Klaus ist wieder in der Schule. Die Lehrerin hat extra
eine langärmlige Bluse angezogen. Es kommt wie es kommen muss - die Kreide
bricht ab und fällt zu Boden. Die Lehrerin bückt sich - im Minirock.
Klaus steht auf und sagt:" Tschüss Leute, bis nächstes Jahr...."

 25 
 am: 23. September 2009, 15:01:44 
Begonnen von Nike - Letzter Beitrag von Nike









Mit Es war einmal ... das Leben haben die Franzosen eine außergewöhnliche, unterhaltsame und informative Zeichentrickserie für Kinder und Erwachsene geschaffen, die alle Vorgänge im menschlichen Körper amüsant und leicht verständlich darstellt.

Es war einmal ... das Leben 1:
In dieser ersten Folge werden vier Themen bearbeitet: Die Zelle, die Geburt, das Blut und das Herz. Man reist in den menschlichen Körper und lernt spielerisch mit den Zeichentrickhauptakteuren Maestro (Schaltzentrale), Dicki (weißes Blutkörperchen), Globus, Hemo, Globine (rote Blukörperchen), Pierrot und Psi (Aufräumkommando), wie dieses komplexe und faszinierende Etwas -- der menschliche Körper -- von innen arbeitet.

Es war einmal ... das Leben 2:
Dieser zweite Teil befasst sich mit den spannenden Themen Auge, Ohr, Haut, Mund und Zähne. Diesmal beantworten die Akteure so interessante Fragen wie: Was bedeutet Sehen wirklich und wie werden Lichtreize im Gehirn verarbeitet? Was sind Photonen und warum sind Tränen wichtig? Wie setzt das Gehirn Schallwellen in Geräusche um, was hat das Ohr mit dem Gleichgewicht zu tun? Welche verschiedenen Schichten hat die Haut und was passiert, wenn wir von einer Mücke gestochen werden? Wie viele verschiedene Geschmäcker können wir unterscheiden und warum ist Zucker so schlecht für die Zähne?

Es war einmal ... das Leben 3:
Die dritte DVD dieser Reihe wagt sich an die faszinierenden Themen Gehirn, Nerven, Knochenmark und Blutplättchen. Wussten Sie, dass das Gehirn so viele Zellen hat, wie es Sterne in unserer Milchstraße gibt? Oder wie Reflexe funktionieren? Wie viele Blutplättchen produziert das Knochenmark täglich und was läuft eigentlich bei Leukämie im Körper schief?

Es war einmal ... das Leben 4:
Auf dieser DVD sind vier 25-minütige Folgen zu den Themen Nieren, Lymphsystem, Abwehrsystem und Atmung zu sehen. Wie wird das Blut in den Nieren gereinigt und warum schwellen die Lymphknoten bei einer Entzündung an? Warum heißen die Lymphozyten denn nun eigentlich Lymphozyten und wer gehört alles zum Aufräumkommando des Abwehrsystems? Und was passiert mit der Atmung, wenn man einen Schnupfen hat? Diese Fragen und viele mehr werden spielerisch und mit viel Witz von den lustigen Figuren Maestro (Chef der Schaltzentrale), Hemo, Globine, Globus (rote Blutkörperchen) und dem weißen Blutkörperchen-Cop Dickie beantwortet. Eine spannende Reise, bei der wissensdurstige Leute -- Groß und Klein -- aus dem Staunen nicht mehr herauskommen.

Es war einmal ... das Leben 5:
Teil fünf befasst sich mit der Verdauung, der Leber, den Hormonen und der Nahrungskette. Jede der vier 25-minütigen Folgen beschäftigt sich mit so interessanten Fragen wie: Was haben die gutartigen Bakterien Escherichia coli mit der Verdauung zu tun? Wie wird Gallenflüssigkeit hergestellt und wofür braucht man sie? Warum ist Jod so wichtig für die Hormonproduktion in der Schilddrüse? Oder: Was hat die Sonne mit der Nahrungskette zu tun?

Es war einmal ... das Leben 6:
Diese letzte DVD der Reihe Es war einmal ... das Leben hat nicht vier Episoden wie die ersten fünf Teile, sondern sechs. Die Themen, die hier behandelt werden sind: Reparaturen und Veränderungen, Fluss des Lebens, Knochen und Skelett, Muskeln und Energie, Giftstoffe und zu guter Letzt: Schutz durch Impfung. Ein spannendes Programm, das unter anderem die Fragen beantwortet: Was passiert im Körper während wir schlafen? Wie heilt ein Knochenbruch? Wie arbeiten Muskeln? Was passiert, wenn Giftstoffe in den Organismus gelangen? Warum ist Impfen so wichtig?

Jung und Alt von acht bis achtzig lernen bei Es war einmal ... das Leben, was in unserem Körper so alles los ist, und wie gut alles durchorganisiert ist und zusammenspielt. Das große Wunder Mensch wird hier mit viel Fantasie erklärt, und besonders komplizierte Vorgänge werden an verschiedenen Stellen wiederholt gezeigt, sodass sie am Ende ganz simpel erscheinen. Zum Schluss noch ein Tipp: Diese DVD-Reihe eignet sich nicht als Babysitter für die lieben Kleinen. Der Inhalt bietet so viel Gesprächsstoff, dass Eltern und Kinder sich Es war einmal ... das Leben auf jeden Fall gemeinsam anschauen sollten. Denn eins ist gewiss: Eltern und Kinder werden gleichsam begeistert sein von dieser einmaligen Serie über die menschliche Biologie. --Sandra Neumayer

 26 
 am: 23. September 2009, 14:56:46 
Begonnen von Nike - Letzter Beitrag von Nike
Dieses Thema wurde verschoben nach Spork Plane GmbH.

http://www.evinger-leute.de/forum/index.php?topic=718.0

 27 
 am: 19. September 2009, 11:28:40 
Begonnen von Nike - Letzter Beitrag von Nike


Kurzbeschreibung


Viele neue Gesetze sollen Müttern - und Vätern! - helfen, Familie und Beruf erfolgreich zu verbinden. Dieser aktuelle Ratgeber zeigt die rechtlichen Grundlagen und gibt praktische Anregungen, wie Kind und Karriere miteinander vereinbart werden können. Mit allen wichtigen Informationen von der Schwangerschaft über die Elternzeit bis zur Rückkehr an den Arbeitsplatz. Auch im Blick: flexible Arbeitszeitmodelle, von Teilzeit bis Jobsharing.


 28 
 am: 24. Juli 2009, 17:31:29 
Begonnen von Nike - Letzter Beitrag von Marcus
Ein 98 Jahre alter Mann, machte seine jährliche ärztliche Untersuchung. Der Arzt fragt wie er sich fühle....
 "Ich habe mich nie besser gefühlt. Meine Freundin ist 18 Jahre alt, schwanger und wartet auf mein Kind. Nicht schlecht.... gell Herr Doktor?" sagte der Alte.....
Der Arzt dachte nach und sagte: "Lassen Sie mich Ihnen eine Geschichte erzählen. - Ich kenne einen Jäger der nie eine Jagdmöglichkeit verpaßt hat. Aber eines Tages befestigte er aus versehen den Regenschirm statt das Gewehr auf dem Rucksack. Als er im Wald war, stand plötzlich ein Bär vor ihm. Er nahm den Regenschirm vom Rucksack, zielte auf den Bären und ..... PÄNG!!! Der Bär ging zu Boden und war tot....!!!"
"Ha,ha, ha .... Das ist nicht möglich", lachte der Alte. "Es muss ein anderer Jäger geschossen haben.....!"....." Genau."  Augen rollen antwortete der Arzt.

 29 
 am: 26. Juni 2009, 14:15:33 
Begonnen von Nike - Letzter Beitrag von Nike
Herzlich Willkommen auf der  Internetseite der Light Jumper'z rundum Jumpstyle, dem Tanzstil und der Musikrichtung.

Was aber nicht heißen soll das Die LIGHT JUMPER'Z sich nur darauf ausruhen. es weitet sich noch in anderen Tanzstilen wie Musikstile aus.

Wir hoffen, dass wir euch hier gut informieren können und einen schönen Eintrag im Gästebuch hinterlass


http://www.thelightjumperz.de.tl/

 30 
 am: 19. Juni 2009, 22:31:43 
Begonnen von Nike - Letzter Beitrag von Marcus
Die Freie Bürger Initiative FBI hat die rechtswidrige Nutzung einer Pizzeria in der Lindenhorster Str. 223 als Moschee aufgedeckt, was Stadtdirektor Sierau in einem Schreiben vom 10.06.2009 bestätigt hat (s. Anlage). Damit hat Eving jetzt mindestens 5 Moscheen. Die FBI kritisiert, dass die Stadtverwaltung gegen die rechtswidrige Nutzung nicht mit einer ordnungsrechtlichen Verfügung vorgeht und den Moscheestandort schließt. Stattdessen soll laut Sierau der Moscheebetreiber einen Bauantrag stellen, den der Stadtdirektor bereits für planungsrechtlich zulässig hält. Nach Ansicht der FBI hat sich der Moscheebetreiber bereits durch die widerrechtliche Nutzung ins Abseits gestellt, so dass die FBI einer Nutzungsänderung in eine Moschee nicht zustimmen wird.

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.15 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.055 Sekunden mit 15 Zugriffen.

MKPortal ©2003-2008 mkportal.it