Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/forum/Sources/Load.php(225) : runtime-created function on line 3

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/mkportal/include/SMF/smf_out.php on line 48

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/mkportal/include/functions.php on line 1473

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/mkportal/include/functions.php on line 1474

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/mkportal/include/functions.php on line 1475

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/mkportal/include/functions.php on line 1473

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/mkportal/include/functions.php on line 1474

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/mkportal/include/functions.php on line 1475
Ein gut geplanter Wocheneinkauf spart Geld
 
Dortmund Eving und mehr, eine Seite für Evinger
19. Januar 2018, 09:53:20 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Mitglieder Contact Tags Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Ein gut geplanter Wocheneinkauf spart Geld  (Gelesen 1310 mal)
Nike
Administrator


Karma: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2419


WWW
« am: 16. März 2007, 06:47:26 »

Potsdam (dpa/gms) - Spontaneinkäufe können ins Geld gehen. Mit einem gut geplanten Wocheneinkauf, bei dem nur wirklich Nötiges gekauft wird, werde der Geldbeutel geschont, sagte Evelyn Dahme von der Verbraucherzentrale Brandenburg anlässlich des Weltverbrauchertages.

Vor allem sollte niemand hungrig einkaufen gehen. Denn mit knurrendem Magen werde meist ebenfalls mehr zugelangt als notwendig. Die Verbraucherschützerin rät außerdem zu einem Preis-Mengen-Vergleich. Nicht der absolute Preis, sondern der Preis auf 100 Gramm oder Milliliter sollte als Vergleich herangezogen werden. Wer mit Kopfrechen auf Kriegsfuß steht, findet solche Angaben häufig auf den Preisschildern an den Regalen. Günstig seien häufig Großpackungen, die wenig verarbeitete Lebensmittel enthalten, wie zum Beispiel der 500-Gramm-Topf Joghurt oder die Nudelpackung ohne Fertigsoße.

Auch wer wenig Lebensmittel mit Markennamen kauft, spart ohne zu verzichten. «No-Name-Produkte sind von der Qualität nicht schlechter», sagte Evelyn Dahme weiter. Sie seien aber um einiges günstiger, als Lebensmittel mit großen Namen. Allerdings springen sie im Geschäft auch nicht so ins Auge. «Häufig sind billige Produkte so platziert, dass man sie nicht sieht.»

Bei Obst und Gemüse seien meist Sorten der Saison, die auch aus der Region stammen, günstiger. «Die sind auch gesünder, weil sie weniger verarbeitet wurden», sagte Dahme. Selbst zubereitete Mahlzeiten gehen außerdem weniger ins Geld als Fertigprodukte. Teuer und entbehrlich seien vor allem süße Erfrischungsgetränke, Fertiggerichte und Fast Food.

Grundsätzlich rät die Verbraucherschützerin, alle Ausgaben in einem Haushaltsbuch aufzuschreiben. «Dann wird einem bewusst, wo man sparen kann.» Das gelte nicht nur für Lebensmittel sondern auch für andere Bereiche wie zum Beispiel Telefonkosten, Kontoführungsgebühren und Ausgaben für das Auto oder den öffentlichen Nahverkehr.
Gespeichert
Tags:
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.15 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.038 Sekunden mit 20 Zugriffen.

MKPortal ©2003-2008 mkportal.it