Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/forum/Sources/Load.php(225) : runtime-created function on line 3

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/mkportal/include/SMF/smf_out.php on line 48

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/mkportal/include/functions.php on line 1473

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/mkportal/include/functions.php on line 1474

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/mkportal/include/functions.php on line 1475

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/mkportal/include/functions.php on line 1473

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/mkportal/include/functions.php on line 1474

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/mkportal/include/functions.php on line 1475
Finanzberatung: Auf Provision ansprechen
 
Dortmund Eving und mehr, eine Seite für Evinger
26. April 2018, 21:51:24 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Mitglieder Contact Tags Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Finanzberatung: Auf Provision ansprechen  (Gelesen 1303 mal)
Nike
Administrator


Karma: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2419


WWW
« am: 28. Juli 2006, 17:39:54 »

Bremen (dpa/gms) - Verbraucher sollten ihren Finanzberater oder ihre Bank nach einbehaltenen Provisionen fragen. Das raten die Experten der Verbraucherzentrale Bremen.

Wer einen Vermögensverwaltungsvertrag abgeschlossen hat und nicht willentlich auf Provisionen verzichtet hat, sollte nachhaken, ob die Vermögensverwalter eventuell heimlich das Geld einstreichen. Denn eigentlich müssen die Finanzexperten ihre Kunden über anfallende Provisionen informieren. Gegebenenfalls sollten die Kunden die Provision auch einfordern, rät Arno Gottschalk von der Verbraucherzentrale Bremen.

Deutsche Verbraucher, die Geld über Schweizer Berater und Banken angelegt haben, können sich jetzt sogar auf ein höchstrichterliches Urteil berufen. Das eidgenössische Bundesgericht hat vor kurzem entschieden, dass Vermögensverwalter ihre Kunden nicht nur über die genaue Höhe der Provision informieren müssen, die sie von Dritten erhalten: Die Schweizer Richter gehen davon aus, dass die Provision grundsätzlich auch dem Kunden gehört und ihm auszuhändigen ist, wenn dieser nicht ausdrücklich darauf verzichtet hat, so die Verbraucherschützer.

Ein entsprechendes deutsches Urteil sei noch nicht gefallen, sagt Gottschalk. Der BGH habe aber bereits im Jahr 2000 eine Bank verurteilt (Az.: XI ZR 349/99), weil sie Depotkosten und Teile der Gebühren einstrich, die Kunden bei Wertpapiergeschäften in Rechnung gestellt wurden. Die Kunden wussten nichts von der heimlichen Vereinbarung mit einem Vermögensverwalter.

27. Juli 2006 | 16:34 Uhr | Quelle: dpa
Gespeichert
Tags:
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.15 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.035 Sekunden mit 20 Zugriffen.

MKPortal ©2003-2008 mkportal.it