Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/forum/Sources/Load.php(225) : runtime-created function on line 3

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/forum/Sources/Load.php(225) : runtime-created function on line 3

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/mkportal/include/SMF/smf_out.php on line 48

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/mkportal/include/functions.php on line 1473

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/mkportal/include/functions.php on line 1474

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/mkportal/include/functions.php on line 1475

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/mkportal/include/functions.php on line 1473

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/mkportal/include/functions.php on line 1474

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/sporkevi/eving-forum-smf/mkportal/include/functions.php on line 1475
Luxus zum Leihen - 80 Handtaschen im Angebot
 
Dortmund Eving und mehr, eine Seite für Evinger
19. Oktober 2018, 00:27:04 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Mitglieder Contact Tags Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Luxus zum Leihen - 80 Handtaschen im Angebot  (Gelesen 2148 mal)
Nike
Administrator


Karma: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2419


WWW
« am: 13. Dezember 2006, 06:43:44 »

Frankfurt/Main (dpa) - Frank Rosenhäger hätte nie gedacht, dass ihn die Lieblingshandtasche von Hotel-Erbin Paris Hilton einmal interessieren würde. Auf der Suche nach einer neuen Geschäftsidee entdeckte der Unternehmensberater aber im Internet einen Trend aus Amerika.

Das Verleihen von Luxushandtaschen. Seit März dieses Jahres sind Handtaschen Rosenhägers Ding. Er gründete zusammen mit seiner Kollegin Evelyn Teppner die Firma RunAwayBag.com, bei der sich Frauen mit Handtaschen von Edel-Designern eindecken können.

Bei seiner Kollegin Evelyn rannte der 35-Jährige mit der Idee offene Türen ein. «Sie hat einen Handtaschentick», sagt Rosenhäger lachend. 40 Handtaschen nannte Teppner damals ihr Eigen - das nötige Startkapital für die neue Firma war damit vorhanden. «Wir sind dann noch einmal einkaufen gegangen», erzählt Evelyn Teppner mit glänzenden Augen. «Ich war überrascht, wie viel Geld man für eine Handtasche ausgeben kann», sagt Rosenhäger. Das erste Mal überhaupt habe er ein Gespür für Material, Verarbeitung und die Wahrnehmung von Handtaschen bekommen. 80 edle Exemplare haben die beiden inzwischen im Angebot.

Am 1. September präsentierte RunAwayBag.com zum ersten Mal seine Luxuswaren zum Leihen im Internet. Der Firmenname leitet sich vom englischen «runway» (Laufsteg) ab. Rosenhäger erklärt das Konzept der Firma so: «Kundinnen können wochen- oder monatsweise eine Handtasche ausleihen - danach haben sie keine Verpflichtung mehr.» Im Internet suchen sie sich das gewünschte Stück aus und bestellen. Die günstigste Tasche kostet 10 Euro pro Woche, die teuerste 50 Euro. «Der Monatspreis ist der dreifache Wochenpreis», sagt Teppner.

Versendet wird in ganz Deutschland. «Wir haben Kundinnen an der tschechischen Grenze, aber auch in Norddeutschland», berichtet die 38- jährige Unternehmensberaterin stolz. Etwa fünf Mal pro Woche wird eine Handtasche bestellt. Sorgen muss sich die Kundin um die bis zu 1800 Euro teuren Stücke nicht machen: «Im Leihpreis ist die Versicherung eingeschlossen», sagt Teppner.

Die Taschen-Verleiher sind aber in Deutschland nicht allein: Auch in Berlin und Stuttgart gibt es Firmen, die Luxushandtaschen über das Internet verleihen. Anders als beim Frankfurter Unternehmen muss bei luxusbabe.de und taschenreich.com allerdings ein Abonnement abgeschlossen werden. In Ludwigshafen soll es bald ein ähnliches Angebot geben.

Rosenhäger und Teppner müssen aktuelle Trends schnell aufgreifen, um erfolgreich zu sein. Dafür seien sämtliche Frauenzeitschriften Pflicht, sagt Teppner. «Ich treffe die Vorauswahl, dann entscheiden wir gemeinsam anhand der vorliegenden Fashion- und Style-Magazine», beschreibt sie die Arbeitsteilung mit ihrem Geschäftspartner. Eine Tasche sei oft auch dann interessant, wenn ein Star in den USA sie trage. «Problematisch ist dann, genau diese Tasche hier zu bekommen. Und dann muss sie noch ins Budget passen.»

Darin sieht Modejournalistin Christel Wickerath von der Fachzeitschrift «Textilwirtschaft» auch ein Problem der Geschäftsidee. «Für die neuen Modelle gibt es Wartelisten, da kommt man nicht dran.» Damit der Hype funktioniere, hielten die Luxus- Firmen die Zahl der Taschen knapp.

Der Gedanke, dass man Luxus-Handtaschen auch leihen könne, müsse sich erst durchsetzen, meinen die Frankfurter Firmeninhaber. «Ich glaube auch nicht, dass es in Deutschland üblich ist, sich einen Frack oder ein Abendkleid für einen Abend zu leihen», sagt Modejournalistin Wickerath. «Entweder man kauft es, oder man geht zur Veranstaltung nicht hin.»

«Handtaschen sind etwas Persönliches, was Frauen besitzen wollen», meint Wickerath. Trend sei derzeit, sich günstig einzukleiden und das gesparte Geld in ein teures Accessoire - wie Handtasche oder Sonnenbrille - zu stecken, dessen hoher Preis leicht erkannt werde.

Irgendwann werde aber auch die beliebteste Handtasche, zurzeit die Gucci Pelham, nicht mehr ausgeliehen, weil sie aus der Mode ist, sagt Teppner. «Dann verkaufen wir die Taschen vielleicht zu einem günstigeren Preis», sagt Rosenhäger. Ihre eigenen 40 Taschen würde Unternehmensberaterin Teppner allerdings nicht hergeben. «Dafür muss man die Taschen als Ware sehen. Soweit bin ich noch nicht.»
Gespeichert
Tags:
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.15 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.028 Sekunden mit 21 Zugriffen.

MKPortal ©2003-2008 mkportal.it